D 06 (2007)

D 06
(4:3, 1:30 Min., Farbe colour, D 2007)

D 06 (Videostill, 2007)

Die Reihung von Snapshots der Deutschland-Fahnen,
die im Fußballweltmeisterschafts-Sommer 2006 von Autos,
Balkonen und als Gardinen in Fenstern wehten,
erscheint zunächst ganz unspektakulär.
Zimmer unterlegt den Aufnahmen aber einen
auf die Filmlänge von 90 Sekunden gedehnten Jubelschrei
bei einem entscheidenden Torschuss der deutschen
Nationalmannschaft im Viertelfinale. Einfach,
doch auch platt wäre es gewesen, Zimmer hätte
damit eine nachfragende Opposition gegen den
damaligen „nationalen Taumel“ setzen wollen.
So aber entsteht in wenigen Einstellungen ein
Stimmungsbild einer Nation als gedehnter Augenblick
der Geschichte. Das Surreale der Anmutung wird
plötzlich wieder ganz real zu einem Dokument,
das nicht kommentiert, sondern
– in einem Epitaph – aufzeichnet.

(Jörg Meyer, infomedia-sh)